der Wald

Der Wald auf Læsø

Læsø ist eine grüne Insel mit viel Wald

Der größte Teil der Fläche auf Læsø besteht aus Wald. Hier finden Sie wunderschöne Dünenplantagen mit Binnendünen, große Birkenwälder mit Rentierflechten und natürlich viele Kiefern- und Nadelwälder.

Der Staatswald steht allen offen und hier können Sie Pilze für Ihren eigenen Gebrauch sammeln. Læsø ist besonders bekannt für seine vielen Pfifferlinge und Karl Johan Pilze, die beide fantastisch sind, Pilze zu essen.

Die Pilzsaison beginnt erst im Sommer und dauert bis Oktober.

Auf den großen unbefestigten Straßen der Plantage können Sie sowohl mit dem Fahrrad als auch mit dem Auto fahren. Es gibt auch viele gute Spaziergänge und Reisen zu finden.

Es gibt viele Möglichkeiten zum Wandern, aber die Fahrt um den Foldgård-See, der regelmäßig ausgetrocknet ist, ist besonders schön und für jedermann zugänglich. Die Fahrt dauert ca. 1,5 km.

Die Wälder auf Læsø sind ein beliebtes Terrain für Orientierungsläufer. Es gibt regelmäßige Rennen und alle zwei Jahre findet eine große internationale Veranstaltung statt